gig7 unter neuer Leitung

Barbara Limbeck leitet das Gründerinnenzentrum seit 1. September

Zum 1. August 2013 hat die mg: mannheimer gründungszentren gmbh die Leitung des gig7 Gründerinnenzentrums übernommen und betreibt damit jetzt sämtliche Existengründungszentren in Mannheim. Die Zentrumsleitung ist seit 1. September 2013 Barbara Limbeck.
Die studierte Betriebswirtin verfügt aufgrund ihrer bisherigen beruflichen Laufbahn über vielfältige Erfahrungen in den Bereichen Marketing, Projektmanagement, e-Commerce und Kundenservicemanagement. Sie war unter anderem bei mehreren Werbeagenturen, bei EDS-Rüsselsheim und der Unternehmensgruppe Engelhorn tätig. Als neue Leiterin des gig 7 verantwortet sie zukünftig die Führung und die inhaltliche Arbeit des Gründerinnenzentrums.

Das gig7, dessen Name sich aus seiner Adresse in den Quadraten – Gründerinnenzentrum in G7 – ableitet, wurde 2002 als erstes Zentrum speziell für Frauen eröffnet. Es trägt deren besonderer Gründungssituation Rechnung, da Frauen anders gründen als Männer. Sie haben andere Führungsstile, nicht selten parallel das „erfolgreiche kleine Familienunternehmen“ zu führen, weshalb sie flexibel arbeiten können müssen, gründen häufiger alleine als im Team und vieles mehr. In dem detailgetreu renovierten, denkmalgeschützten Gründerzeithaus finden Existenzgründerinnen auf 800 qm Büro-, Atelier- und Besprechungsräume, ein kleines Bistro, das auch Catering für Veranstaltungen im Haus ermöglicht, sowie ein Ladengeschäft, in dem selbst entworfene oder produzierte Waren angeboten werden können. Es gibt Unternehmen unterschiedlichster Branchen im gig7. Dabei wird Wert auf einen Branchenmix gelegt, der den Unternehmerinnen die Möglichkeit der Inanspruchnahme verschiedenster Dienstleistungen ermöglicht. Konkurrierende Firmen können sich nicht gleichzeitig einmieten.

Außerdem gehört ein großes Seminar- und Beratungsportfolio zum Angebot des gig7, das sich an Gründungsinteressierte und junge Unternehmerinnen unabhängig von einem Einzug ins Haus richtet. Die Beraterinnen blicken auf teilweise 20jährige Erfahrung zurück, viele waren selbst einmal Gründerin. Sie beleuchten Zahlen, berücksichtigen vor allem aber auch die persönlichen Lebenssituationen der Frauen. Zunächst einmal gilt es herauszufinden, ob der Schritt in die Selbstständigkeit überhaupt der richtige ist. Mit dem sog. exi-Gutschein Mannheim ist für Vorgründungen sogar eine kostenlose Beratung von bis zu neun Stunden möglich.

Wie alle Zentren der mg:mannheimer gründungszentren gmbh wird das Gründerinnenzentrum mit Mitteln der EU, des Landes Baden-Württemberg und der Stadt Mannheim gefördert.


Über die mg: mannheimer gründungszentren gmbh

Die mg: mannheimer gründungszentren gmbh ist die Betreibergesellschaft der zielgruppenorientierten Gründungszentren MAFINEX-Technologiezentrum, Musikpark Mannheim, ALTES VOLKSBAD – CREATIVE BUSINESS, gig7 Gründerinnenzentrum, MATex, Deutsch-Türkisches-Wirtschaftszentrum sowie des Clustermanagements Musikwirtschaft Mannheim & Region. Die Tochtergesellschaft der Stadt Mannheim ist die größte Fördereinrichtung für Existenzgründer in Baden-Württemberg.

Weitere Informationen unter www.mg-gmbh.net.

Abdruck frei / Bildmaterial auf Anfrage / Bitte um Belegexemplar

Pressekontakt:

Sabrina Morasch
Tel.: 0171 – 70 24 395
E-Mail: presse@mg-gmbh.net

 



Artikel als PDF Downloaden