22.09.2017
Womanomics − souverän verhandeln

Nicht nur das Zukunfts-Institut in Hamburg spricht vom kommenden Female Shift: Frauen strömen inzwischen in klassische Männerdomänen und Führungspositionen, neue Arbeitsmodelle setzen sich durch. Aber sind wir Frauen bereit dafür? Natürlich! Allerdings halten sich Stereotype und alte Muster hartnäckig.

Frauen kommunizieren tatsächlich anders als Männer, machen sich häufiger klein, rechtfertigen sich und wollen gemocht werden. Häufig verdienen Frauen auch weniger als ihre männlichen Kollegen. Ein Grund: Sie betreiben weniger Marketing in eigener Sache und verkaufen ihre Leistung unter Wert und hoffen, dass diese irgendwann anerkannt wird. Wer jedoch etwa seine Gehaltsforderung als berechtiges Anliegen sieht und entsprechend für sich wirbt, gewinnt langfristig.

Werden Sie zur Unternehmerin in eigener Sache und lernen Sie, wie Sie sich erfolgreich durch Sprache positionieren:

Inhalte des Seminars:

– Frauen und Geld? Kommunikation von sensiblen Themen

– Selbstmarketing: Den eigenen Marktwert bestimmen mit der Marke „w-weiblich“

– Wer nicht redet, wird nicht gehört: Erfolge durch Sprache sichtbar machen

– Strategie ist alles: Sprachplanung und Verhandlungsstrategien

– Kommunikation als permanentes Missverstehen: Kommunikation Frau-Mann

– Weibliche Rhetorik: Übungen & Reflexion

– Barrieren: Herausforderungen und Widerstände meistern

Das Business-Seminar für Frauen bietet neuro- und sprachwissenschaftlich fundierte Methoden, um Ihre eigene weibliche Selbstpositionierung herauszufinden und strategisch zu kommunizieren. Es zeigt auf, wie aus unserem Denken und Sprechen miteinander verwoben sind. Anhand praktischer Übungen und kurzer Rollenspiele werden die einzelnen Kommunikationshandlungen durchexerziert, so dass Sie souverän und selbstbewusst in Ihrem Berufsleben auftreten.

Zielgruppen: Führungsverantwortliche, Unternehmerinnen, Gründerinnen

Referentin:

Dr. Simome Burel, Linguistische Unternehmenskommunikation, Universität Heidelberg

Dr. Simone Burel ist Geschäftsführerin von LU – Linguistische Unternehmenskommunikation und Lehrbeauftragte Universität Heidelberg Interkulturelle Kommunikation/Wirtschaftskommunikation& Gender-Linguistik

Termine:

Do, 27.04.2017, 09.00 – 17.00 Uhr

Fr, 07.07.2017, 09.00 – 17.00 Uhr

Fr, 22.09.2017, 09.00 – 17.00 Uhr

Mi, 15.11.2017, 09.00 – 17.00 Uhr

Preis: € 149.- zzgl. MwSt., inkl. Arbeitsmaterialien, Kalt- und Heißgetränken

Gruppengröße: mind. 6, max. 12 Teilnehmer*innen

Voraussetzungen: keine

Veranstaltungsort: Gründerinnenzentrum gig7, G7, 22, 68159 Mannheim

Ihr Name (Pflichtfeld)

Wunschtermin: (Pflichtfeld)

Ihre Straße / Hausnummer (Pflichtfeld)
/

Ihr Wohnort / Postleitzahl(Pflichtfeld)
/

Ihre Telefonnummer (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht

« Zurück zur Übersicht